Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Beastly von Alex Flinn

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Beastly von Alex Flinn   Mi Jun 01, 2011 6:24 am


Bald ist es soweit und eine weitere Buchverfilmung kommt in die Kinos. Seit Oktober 2010 kann man „Beastly“ im Bastei Lübbe Verlag als gebundene Ausgabe erstehen. Auf märchenhaften 336 Seiten wird der Leser in die neuzeitliche Geschichte von „Die Schöne und das Biest“ entführt.


Kyle Kingsbury hat alles, was sich ein attraktiver 16-jähriger Junge wünschen kann. Einen Vater mit Geld, die angesehensten Freunde der ganzen Schule, und er ist der Typ nach dem alle Mädchen sich sehnen. Jedoch sind ihm Herzlichkeit und Mitgefühl völlig fremd. Gefühlskalt geht er durch die Welt, beleidigt und verletzt Menschen seelisch wo er kann.

Doch eines Tages sitzt die neue Schülerin Kendra mit im Unterricht und Kyle wird auf sie aufmerksam. Er macht sich sogar den Spaß, sie zum Schulball einzuladen, obwohl er bereits mit dem beliebtesten Mädchen verabredet ist. Kendra hat er nur zum Spaß eingeladen. Er will sie vor der gesamten Schule bloßstellen.
Doch Kendra entpuppt sich nicht als das schüchterne, hässliche Mädchen, sondern als Hexe wie sie sonst nur in Märchen vorkommen. Sie belegt Kyle mit einem Fluch. Er hat 2 Jahre lang die Möglichkeit seine wahre Liebe zu finden. Das Mädchen soll ihn in der Form lieben wie die Hexe ihn verwandeln wird. Kendra verwandelt Kyle noch an diesem Abend in eine behaarte Bestie. Kyles Vater versucht jeden Arzt um Rat zu fragen, um ihn von dieser „Krankheit“ zu heilen. Aber es ist Hoffnungslos. Er kauft für seinem Sohn einen Hausangestellten sowie einen blinden Privatlehrer und eine Villa und schiebt sie nach Brooklyn ab. Somit ist er seinen eigenen Sohn los und kann ihn vor den Augen der Welt wegsperren. Kyle ist die erste Zeit sehr ungehalten, doch lernt er mit der Zeit mit seinem Schicksal umzugehen. Er beginnt sich Wissen über Anbau und Pflege von Rosen anzueignen und züchtet diese. Bis eines Nachts sich sein Schicksal in eine andere Richtung lenkt und er anfängt sein wahres ICH zu zeigen.

Durch die Werbung zu dem Kinofilm „Beastly“ bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Fast jeder kennt die Geschichte von „Die Schöne und das Biest“ und bestimmt hat jeder dann auch mit dem Biest mitgefiebert. Auch hier ist das so, denn genau wie der Märchenklassiker, ist auch dieses Buch aufgebaut. Sehr schön kommt am Anfang die Arroganz von Kyle rüber, und da alles in der Ich-Form geschrieben ist, finde ich, dass man sich gleich gut in Kyles Welt rein findet. Denn eigentlich ist er der angesagteste Typ auf seiner Schule, aber sobald er auf seinen Vater trifft, hat man den Eindruck er möchte einfach nur Papas kleiner Junge sein und dessen Aufmerksamkeit bekommen. Da seine Mutter ihn und schon in jungen Jahren verlassen hat, muss er nun mit seinen Vater in einem großen Haus leben. Doch als Kendra ihn verzaubert, merkt man förmlich wie sein eigener Vater von ihm praktisch angewidert ist. Die Verbannung in dieses riesige Haus ist ein schwerer Schlag für Kyle. Er erpresst seinen Vater, indem er ihm droht zu einem TV-Sender zu gehen und sich als Attraktion anzupreisen, wenn er nicht einen Privatlehrer bekommt. Diese Erpressung sitzt, und ein paar Tage später steht ein blinder Privatlehrer vor Kyles Tür.

Man merkt, dass Kyles Leben einen neuen Sinn bekommt, aber er zweifelt trotzdem, dass er je ein Mädchen finden wird, welches ihn von diesem Fluch befreien kann. Jedoch eines schönen Tages bekommt er die Chance, wie im Märchen, einem Mädchen zu zeigen, dass nicht alles, was nach außen hin hässlich ist, auch eine schwarze Seele hat. Mich hat das Buch sehr in seinen Bann gezogen und natürlich werde ich mir den Film auch ansehen, schon allein, um ihn mit dem Buch vergleichen zu können.



Zuletzt von Conny86 am So März 18, 2012 8:35 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
franzi

avatar

Anzahl der Beiträge : 674
Anmeldedatum : 29.07.10
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Do Jun 02, 2011 12:15 pm

der film war sehr schön ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Fr Jun 03, 2011 4:14 am

Jaaaa *seufz* fand ich auch
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Fr Jun 24, 2011 7:14 am

Ein neues Buch wird am 22. Juli 2011 erscheinen: http://www.amazon.de/Kissed-Alex-Flinn/dp/3833900210/ref=pe_16581_25590221_as_img_4/

dieses Mal ist es "Der Froschkönig"
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Fr Jun 24, 2011 9:47 am



Der Autor greift wohl jetzt alle Märchen auf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumieren.com
Dominika

avatar

Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 44
Ort : Sachsen Anhalt

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Fr Jun 24, 2011 10:30 am

Ich find die Idee gar nicht schlecht Grimms Märchen aufzupeppen. So bekommt die Jugend vielleicht eher Lust "Märchen" zu lesen bzw im Kino zu schaun.

Ich denk mal wenn man mit den 13-17 jährigen ein Quiz machen würde über die Inhalte der einzelnen Märchen würden viele gnadenlos versagen. Über Pokemon etc. können sie dir alles erzählen, aber Märchen?????
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Fr Jun 24, 2011 10:31 am


Da magst du recht haben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumieren.com
franzi

avatar

Anzahl der Beiträge : 674
Anmeldedatum : 29.07.10
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Sa Jun 25, 2011 1:43 am

das wäre schrecklich wenn wir so versagen würden den märchen gehören doch zu dem leben der kinder mit dazu. Neutral

ich finde das auch nie schlecht und die rezi hört sich auch süß an ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Sa Jun 25, 2011 4:42 am

Also ich finde, wenn die Kinder heutzutage keinen Märchen merh kennen dann liegt es auch an den Eltern, ist alles Erziehungssache.
Wenn ich bei Flori keine Märchen später vorlese, dann liegt es an mir das er keine kennt, meine Meinung, tobt euch aus.
Nach oben Nach unten
Selene



Anzahl der Beiträge : 1946
Anmeldedatum : 02.06.11
Alter : 25
Ort : Leipzig

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Sa Jun 25, 2011 4:45 am

Ich hab ja jetzt ein Jahr in einer Grundschule gearbeitet und da waren wir in der Bücherreihe zu einem Projekttag zum Thema "Märchen". Also die kannten alle Märchen. Sogar die russischen bzw ausländischen! Ich war richtig erstaunt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selene



Anzahl der Beiträge : 1946
Anmeldedatum : 02.06.11
Alter : 25
Ort : Leipzig

BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   Sa Jul 21, 2012 1:42 am

Also ich hab jetzt das 3. Buch gelesen und es ist absolut fantastisch. Ich kann es echt nur empfehlen. Es heißt "Magical" und greift mehrere Märchen auf, wie zum Beispiel "Hänsel und Gretel", "Aschenputtel" und "Ariel". Es werden aber auch historische Ereignisse, wie der Untergang der Titanic verarbeitet. Das Buch ist so wunderbar vielseitig und hat ein unerwartetes Ende. Mehr wird aber nicht verraten... Wink

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beastly von Alex Flinn   

Nach oben Nach unten
 
Beastly von Alex Flinn
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Roxanne St. Claire - Bullet Catcher: Alex [Bullet Catcher #1]
» Die Intermodellbau 2014 aus der Sicht des Admins
» BR 183 Arriva
» Piko Alex-Zug und Mak mit leichtem Umbau
» Arctic Monkeys

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Science Fiction & Fantasy & Jugendbücher-
Gehe zu: