Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nacht Trilogie von Nora Roberts

Nach unten 
AutorNachricht
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Sa Feb 09, 2013 5:27 am

Die Nacht Trilogie von Nora Roberts:
Abendstern (Blood Brothers)
Nachtflamme (The Hollow)
Morgenlied (The Pagan Stone)



Hawkins Hollow … eine idyllische Stadt in Maryland, in der drei Jungen nicht nur ihren Geburtstag gemeinsam haben - den 7. Juli 1977 - ... sondern durch ein unschuldiges Freundschaftsritual auch ihrer aller Leben und das der gesamten Stadt Hawkins Hollow verändert haben. Jetzt sind aus diesen Jungen Männer geworden, die einen Weg finden müssen das Übel zu besiegen, das alles bedroht, was sie kennen und lieben.

Am Vorabend ihres 10. Geburtstages treffen sich die drei Jungen um im Wald zu campen, der die Stadt Hawkins Hollow umgibt. Treffpunkt ist der "Heidnische Stein", an dem Sie durch ein Blutsbruderritual ihre Freundschaft für immer besiegeln möchten. Als ihr verbundenes Blut den Boden des Heidnischen Steins durchdringt, entfesseln Sie damit ein mächtiges Übel, das Jahrhunderte verborgen war. Die Stadt wird nach dem Ritual 7 Tage lang vom Chaos heimgesucht, aber im Nachhinein kann sich kein Einwohner mehr an die Grausamkeiten erinnern. Alle sieben Jahre kehrt das Böse mit aller Macht für 7 Tage zurück - und die Einwohner von Hawkins Hollow können sich hinterher wiederum nicht oder nicht deutlich an das Chaos erinnern - nur die Jungen - jetzt Männer - wissen Bescheid.

Quelle: bestof-robb.de/
________________________________________________________________________

Ich selbst habe diese Trilogie verschlungen. Natürlich geht es auch wieder um Liebe - Bei Roberts ja normal.
Allerdings war es mal etwas anderes, etwas, nun ... so böses, sage ich mal, in ihrer Geschichte zu finden. Schon vorher hatte ich etwas mit Fantasy von ihr gelesen, aber dieser Dämon in diesen Büchern … Nun, ich bin nicht schreckhaft oder lasse mich leicht ängstigen. Aber durch ihre Erzählweise und meiner Fantasie und meinem Geschick in diese Welten einzutauchen, war tagsüber lesen am besten *lach*

Die Cover sind allerdings sehr friedlich gehalten und auch die deutschen Titel lassen nicht wirklich erahnen, was da auf einen zukommt. Aber nun gut.
Ich finde: Lesen lohnt sich (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amay

avatar

Anzahl der Beiträge : 511
Anmeldedatum : 22.09.12
Ort : An der Ostsee =)

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   So Feb 10, 2013 8:47 pm

Die klingen ja auch echt interessant... *auf die Liste setz* xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mo Feb 11, 2013 12:00 am

Mir persönlich hat das dritte Buch am besten gefallen. Aber das lag vielleicht auch an Gage Turner *augenbrauenwackel*
Wie gesagt, die Bücher lohnen sich (:

PS:
Dein neuer Ava gefällt mir <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amay

avatar

Anzahl der Beiträge : 511
Anmeldedatum : 22.09.12
Ort : An der Ostsee =)

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mo Feb 11, 2013 7:46 am

Ich lass mich überraschen xD

PS: Danke sehr Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aislinn de Cavere

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13
Ort : unter Aktenbergen begraben ...

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mo Feb 11, 2013 11:16 pm

Äh ja, warum habe ich bloß in diesen Thread geguckt? Jetzt habe ich alle drei Bücher bestellt - aber gut, bis zum Bücherfasten sind ja noch zwei Tage Zeit *lach*

Bin schon gespannt, wie sie mir gefallen werden Smile

Mit gefällt das Geburtsjahr der Jungs - 1977 ein perfektes Jahr zum Geboren werden *g*

Und vielleicht sind das ja Bücher, die ich dann auch meinem Vater andrehen kann. Der Gute hat schon fast nichts mehr zum Lesen ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Di Feb 12, 2013 7:15 am


Das hört sich wirklich interessant an, vorm allem hab ich nie gewusst das Nora Roberts eine Fantasy Reihe raus gebracht hat. Man kennt ja immer eher ein anderes Genre von ihr.

Bleibt es denn bei der Triologie oder folgen noch weitere Bände zu der Story?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumieren.com
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Di Feb 12, 2013 8:21 am

@ Aislinn de Cavere - *lach* Schlimm manchmal, was? Very Happy
Da bin ich auch mal gespannt *nick* Kannst gerne berichten ^^

@ Admin - Och, davon hat Nora ja noch mehr. Neben der Ring Trilogie, die hier ja schon erwähnt wurde, gibt es noch die Zeit oder Irland Trilogie. Und wenn mich nicht alles täuscht, dann gibt's noch mehr. (:

Zu der Story selbst nicht, nein. Die schließt hier dann mit dem dritten Buch ab (:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elyssa

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 13.01.13
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mi Feb 13, 2013 1:13 am

Ich bin ja eigentlich nicht so der Nora-Roberts-Fan, aber diese Reihe klingt schon interessant. Und etwas düstere Fantasy kann ja schon mal nicht verkehrt sein.

Der erste Teil ist gerade auf meine Wunschliste gewandert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aislinn de Cavere

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13
Ort : unter Aktenbergen begraben ...

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mi März 06, 2013 11:18 pm

Huhu Very Happy

Gestern Abend habe ich den 1. Teil zu Ende gelesen - meine Eindrücke:

Was mich erstaunt ist, daß ich alle Personen mag (Die Jungs aber deutlich lieber als die Mädels Wink) Besonders ins Herz geschlossen habe ich auch die ganzen Nebenfiguren - die würde ich gerne mal kennenlernen. Überhaupt finde ich das Städtchen hinreißend. Da möchte ich Urlaub machen (gut, nicht während der Dämonenzeit versteht sich) - in der Bibliothek stöbern, ein paar Zuckerstangen-Tulpen im Blumenladen kaufen und abends im Bowl-a-Rama abhängen *kicher* Und falls ich gerade einen Job brauche um mein Urlaubsgeld aufzubessern, fange ich bei Fox an (Ais ist Rechtsanwaltsfachangestellte *hihi*).

Überhaupt nicht gefallen hat mir ein Satz ziemlich am Anfang: Wir befinden uns mit den Jungs im Wald und dann steht da (frei aus meinem Gedächtnis), daß er sich schneidet, nicht sieht, wie das Blut zu Boden tropft und es zu brodeln beginnt. Wenn niemand etwas sieht, dann will ich das auch nicht wissen. Viel besser hätte ich gefunden, wenn Cal merkt, wie er sich schneidet und das Blut auf die Erde tropft. Er sich aber nicht weiter drum kümmert. Als Leser denke ich dann nämlich: "Scheiße! Ob das jetzt so günstig ist?"

Was ich vermißt habe war der Horroranteil - bislang hat der Dämon ja eher Taschenspielertricks angewandt. Nichts, was mich in Angst und Schrecken versetzen könnte. Da sind ja meine Vorstellungen schlimmer. Als z.B. Lump draußen im Schnee ist und winselt, malte ich mir schrecklichste Dinge aus (Häuten bei lebendigem Leib oder so Shocked). Aber gut, noch ist die Zeit des Dämons nicht angebrochen.

Vom zweiten Teil erwarte ich da deutlich mehr ... (freue mich auch schon drauf und werde sofort nach der Arbeit beginnen)

Liebe Grüße,
Aislinn *wink*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Do März 07, 2013 6:47 am

Heya *wink*

Huh, gehst du gleich zum zweiten Teil über, was? *grins*
Ja, stimmt wohl, der Dämon hat noch nicht alles aus sich rausgeholt ^^ Und mit dem Hund dachte ich damals beim Lesen auch 'Ouh shit, nun geht's los' und hab mir auf die Unterlippe gebissen, weil ich wer weiß was erwartet habe. Aber nun gut *lach*

Teilweise denke ich, dass es mir in der Nacht vielleicht nicht ... nicht angenehm würde ich jetzt nicht sagen, ich hab ja Tag & Nacht gelesen ... aber es mir am Tag vielleicht deshalb, Himmel, immer diese Wortsuche in meinem Kopf ... Kannst du mir noch folgen? xD
Oder sagen wir es einfach so: Eine Vorgeschichte und damit eine merkwürdige Vergangenheit haben mich gelehrt, dass es tatsächlich merkwürdige Dinge gibt, die gerne mal in der Nacht auftauchen. Und dieser 'schwarze Schatten', der Dämon, erinnert ein wenig daran *grübel ob ich das nun richtig erklärt habe*
Wie gesagt, meine Fantasie und mein Eintauchen in solche Geschichtenist grenzenlos und wenn man es mit etwas verbindet, guckt man vielleicht doch mal über die Schulter ^^
*jetzt sicher völlig irre kling und es nicht abstreite* :')
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aislinn de Cavere

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13
Ort : unter Aktenbergen begraben ...

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Mo Apr 01, 2013 9:28 pm

Im 2. Buch hat sich Fox zu meinem Lieblingscharakter entwickelt - und das, wo er viele Dinge sagt/tut, die mir gar nicht passen. Ich bin verwirrt. Besonders an seiner romantischen Ausdrucksweise muß der Gute noch arbeiten. Ich zitiere:

"Ich möchte spüren, wie dein Herz an mener Hand schlägt, während ich Dinge mit dir mache."

Dinge? Shocked Echt jetzt? Klingt ja mal, als würde er mit Layla zu einem Töpferkurs gehen wollen. Und das, wo er doch als Anwalt so wortgewandt sein soll ... *jammer* Ich hoffe einfach mal, daß das im Original nicht auch so da steht.

Ansonsten war das Buch wieder gut zu lesen, aber die weiblichen Personen sind mir ziemlich unsympathisch geworden.

Handlung: Na ja, wirklich viel geschehen ist immer noch nicht ;-) Also an Horror-Dingen zumindest nicht.

Aber es wartet ja noch Teil 3 auf mich - da werde ich aber zumindest ein anderes Buch vorher lesen.

Liebe Grüße,
Aislinn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   Di Apr 02, 2013 10:44 am

Heya (:

*lach* Jaaa, seine Ausdrucksweise ist in der Tat ein wenig merkwürdig. Ich weiß noch, wie ich die Braue gehoben und mich gefragt habe, wer denn bitteschön so etwas sagt.
Das Original habe ich leider nicht gelesen. Mein Englisch ist zwar ganz gut, aber so gut dann auch wieder nicht ^^

Fox mochte ich nie so sonderlich ... Gage hatte es mir angetan *grins*

Hoffe, der dritte Teil gefällt dir (:

Liebe Grüße,
Eara
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nacht Trilogie von Nora Roberts   

Nach oben Nach unten
 
Nacht Trilogie von Nora Roberts
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Brandon Sanderson - Mistborn-Trilogie
» Ulrike Schweikert - Die Erben der Nacht [Reihe]
» SMS von gestern Nacht
» Kerstin Gier - Zeitreise Trilogie
» Kira Maeda - Blood Dragon Trilogie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Science Fiction & Fantasy & Jugendbücher-
Gehe zu: